Begriffe

Kurzbegriff:

Erholungszeitraum für den Arbeitnehmer

Ausführliche Begrifflichkeit:

  • Zeit, in welcher der Arbeitnehmer ohne arbeitsvertragliche oder irgendwelche anderen Verpflichtungen tun und lassen kann, was er will.
  • Abgrenzung von der Freizeit
    • durch Länge
    • als arbeitsfreie Tage
    • durch Lohnweiterzahlung
    • als Ausfluss der Fürsorgepflicht
    • als Belohnung für geleistete Dienste (Entgeltstheorie)
  • Ferienbezugsrecht = Kriterium für das Vorliegen eines Arbeitsvertrages

Synonym:

  • Urlaub

Legaldefinition:

  • keine

Begriffsgebrauch Ferien / Urlaub in der Schweiz:

In der Schweiz wird sowohl der Erholungsurlaub des Arbeitnehmers als auch der Urlaub jedermann’s als „Ferien“ bezeichnet: Schweizer fahren also in die Ferien und nicht in den Urlaub.

Drucken / Weiterempfehlen:

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts