Exkurs: Sabbatical

Definition

  • Sabbatical = Vorübergehendes Fernbleiben von der Arbeitsstelle in einem den Ferienanspruch übersteigenden Mass, zB für Aus- und Weiterbildung oder persönliche Regeneration
  • Synonyme
    • Auszeit
    • Sabbatjahr
    • Time-out
    • Kreative Pause
    • Unbezahlter Langzeiturlaub

Abgrenzungen (Kein Sabbatical)

  • Auszeit zwischen dem Verlassen einer Stelle und dem Neuantritt der neuen Arbeitsstelle
  • Kompensation angesparter Arbeitszeit vor dem Verlassen der Stelle
  • Freistellung durch den Arbeitgeber (https://www.freistellung.ch/)
  • Frühpensionierung (vorgezogener Ruhestand)

Ziele

  • Burn-out-Prävention
  • Höherer Erholungsbedarf als es die ordentlichen Ferien abdecken

Motive

  • Neue Energie tanken / persönliche Regeneration
  • Steigerung Motivation + Kreativität
  • Instrument der Personalentwicklung (Weiterbildung / Umschulung / berufliche Neuorientierung / Forschung)
  • Reisen / Unterstützung sozialer Projekte
  • Burn-out-Vorbeugung

Vorteile für den Arbeitgeber

  • Erstarkung von Leistungsfähigkeit
  • Motivation des Arbeitnehmers
  •  

Nachteile für den Arbeitgeber

  • Vakanz und Stellvertretungsprobleme
  • Temporärer Wissens- und know how-Verlust

Voraussetzungen

  • Kenntnis der Unternehmenskultur des Arbeitgebers
  • Klärung der rechtlichen Aspekte, v.a. mit dem Arbeitgeber
  • Schaffung des Versicherungsschutzes während der Auszeit
  • Refinanzierung der Auszeit
  • (Beibehaltung des Schweizer Wohnsitzes)

Arbeitsvertrag

  • Präambel
    • Wiedergabe, auf wessen Initiative und in wessen Interesse das Sabbatical gewährt wird (Ziel: Vereinbarung wird im Streitfall besser interpretierbar)
    • Hinweis auf einen Gesamtarbeitsvertrag (GAV)
  • Regelung der Weiterführung des Arbeitsverhältnisses mit dem Arbeitnehmer
    • Versprechen einer Rückkehr auf die gleiche Arbeit bzw. gleiche Funktion oder nur auf eine zumutbar gleichwertige Arbeit
  • Ruhen der Leistungspflicht des Arbeitnehmers
    • Grundsatz
      • Freistellung von der Arbeitspflicht
    • Ausnahmen
      • Vereinbarung bei Kader- oder Schlüsselstelle
        • Erreichbarkeit für Notfälle?
        • Rückrufbarkeit aus bestimmten Gründen?
          • Minimale Ankündigungsfrist?
  • Ruhen der Lohnzahlungspflicht des Arbeitgebers
    • Grundsatz
      • Unbezahlte Abwesenheit
    • Ausnahmen
      • Ganz oder teilweise Bezahlung des Sabbaticals durch den Arbeitgeber
      • Flexible Arbeitszeitmodelle
        • Ansparung von Überstunden auf „Langzeitarbeitszeitkonto
        • Reduzierte Lohnauszahlung + Gutschrift der zurückbehaltenen Summen auf Sabbatical-Konto
    • Keine Lohnfortzahlungspflicht bei Krankheit oder Unfall
    • Keine Familienzulagen während der Auszeit
  • Ruhen der Nebenrechte und –pflichten bzw. von Weisungsrecht und Fürsorgepflicht
  • Vereinbarung Kündigungsaufschub auf den Zeitpunkt der Rückkehr von der Auszeit bzw. temporäre Verlängerung der Kündigungsfrist, ev. Abrede zur Bindungsdauer nach Auszeit-Rückkehr
    • Rückkehrgarantie?

Versicherungsschutz

  • AHV/IV/EO- + ALV-Prämien-Weiterzahlung
    • Vermeidung von Beitragslücken
    • Meldung bei der Ausgleichskasse
    • Entrichtung der Minimalbeiträge für Nichterwerbstätige (sog. Nichterwerbstätigenbeiträge)
    • ALV: keine Anrechnung des unbezahlten Urlaubs an die Beitragszeit
  • BVG-Weiterführung / -einzahlung
    • Massgeblichkeit des Reglements der Pensionskasse bzw. des Kollektivverssicherungsvertrags
    • Versicherungspflicht endet bei Unterschreitung des BVG-Mindestlohns durch die Auszeit bzw. für die Risiken von Tod und Invalidität einen Monat nach Ende des Lohnanspruchs und es kann das Alterssparen nicht fortgesetzt werden
      • Für den unbezahlten Urlaub kennt Ihre Pensionskasse vielleicht eine Lösung
    • Rat: Sprechen Sie mit dem Pensionskassenverantwortlichen des Unternehmens
  • Unfallversicherung (UVG)
    • Obligatorische Unfallversicherung
      • Weiterlauf der Deckung nur für 30 Tage nach Urlaubsbeginn
      • Abredeversicherung (für max. 180 Tage)
    • Notwendigkeit einer privaten Unfallversicherung
  • (Kollektiv-)Krankenversicherung (KVG)
    • Prüfung der Police / Dahinfallen Versicherungsschutz?
    • ev. Abschluss Einzelversicherung
    • ggf. Krankenversicherungsträger informieren und sich erkundigen, ob die Versicherung weitergeführt werden kann (meistens max. 2 Jahre)
  • Familienzulagen
    • Vorausgesetzt, dass der AHV-pflichtige Jahreslohn trotz des unbezahlten Urlaubs mindestens CHF 7‘110 beträgt (bitte Betrags-Aktualität prüfen), besteht während 3 Monaten weiterhin Anspruch auf Familienzulagen; wurde der unbezahlte Urlaub während des Monats begonnen, besteht der Anspruch für diesen Monat und die 3 folgenden Monate
  • Normale Fortsetzung der privaten Versicherungsverträge
  • ev. geografische, gegenständliche und summenmässige Deckungserweiterung bei Auslandaufenthalten
  • ev. Reiseversicherungen

Finanzierung

  • Fortführung des Arbeitsvertrags
  • Langzeitkonto?
  • Sonderform der Teilzeit (Teilleistungen aus der Abwesenheit)
  • Arbeitgeber-Beiträge (zB Dienstaltersgeschenk oder Honorierung besonderer Leistungen)?
  • Unbezahlter Urlaub?

Steuern

  • Steuerliche Fragestellung:
    • Ist der Sabbatical-Aufwand eine steuerlich abzugsfähige Weiterbildung?
  • Beurteilungskriterien der Steuerbehörden bzw. Voraussetzungen für einen steuerlich absetzbaren Aufwand:
    • Absolvierung einer Weiterbildung für die aktuelle Tätigkeit
    • Rückkehr zum früheren Arbeitgeber
    • Quantitativ der Weiterbildungskosten bzw. des Sabbatical-Aufwands
  • Grossunternehmen haben oft Steuerrulings für die Sabbaticals ihrer Mitarbeiter
  • Trifft der „Auszeiter“ vor Sabbatical-Antritt selber Abklärungen bei den Steuerbehörden und erhält Antworten, sollte er sich diese schriftlich bestätigen lassen

Erwartungen des Arbeitnehmers

  • Verbringen der Auszeit
  • Nutzen nach der Auszeit

Planung

  • Art und Nutzung der Auszeit
  • Richtiges Timing
  • Sabbatical-Vereinbarung mit dem Arbeitgeber / Rückkehr in gleiche Funktion + für gleiche Arbeit
  • Sicherstellung des Versicherungsschutzes
  • Refinanzierung Einkommen
  • Abklärung steuerliche Implikationen

Inhalt

  • Festlegung der Vorgehens für Motivationssteigerung
  • Beispiele: Sprachaufenthalt, Kloster-Aufenthalt, Bergbauer auf Zeit, Weltreise mit Motorrad, Seitenwechsel

Rückkehr von Sabbatical

  • Entspannte Wiedereingliederung in den Job (Start mit Teilzeitpensum?)
  • Keine übertriebenen Erwartungen

Weiterführende Informationen

Unternehmen mit vielen Arbeitnehmern bzw. Funktionsstufen

  • Institutionalisierung des Auszeit-Programms zur Gleichbehandlung der Mitarbeiter

Gesetzliche Grundlagen

Judikatur

Drucken / Weiterempfehlen:

Für jeden Fall den passenden Anwalt

Mit GetYourLawyer, dem Anwaltsnetzwerk, finden Sie passende und vertrauenswürdige Anwältinnen und Anwälte aus Ihrer Region. Das GetYourLawyer Team als Partner von LawMedia wird für Sie eine sorgfältige Auswahl treffen.

GetYourLawyer – so funktionierts